Darüber freut sich heute der Westend Verlag Sven Plöger erhält den NatureLife-Umweltpreis 2020 und stürmt auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste

Der Westend Verlag hat Grund zur Freude: Der ARD-Wetterexperte, Dokumentarfilmer und Buchautor Sven Plöger wird mit dem NatureLife-Umweltpreis 2020 ausgezeichnet.

Sven Plöger: „Ich habe mich außerordentlich gefreut, als ich erfuhr, dass ich den NaturLife-Umweltpreis 2020 bekommen werde. Umwelt- und Klimathemen sind mir über die Jahre mehr und mehr ans Herz gewachsen und ich möchte sie möglichst vielen Menschen verständlich machen. Quasi komplizierte Wissenschaft ‚übersetzen‘, ohne dabei zu missionieren. Gerade in Corona-Zeiten dürfen Umwelt und Klima nicht auf der Strecke bleiben“ © Sebastian Knoth

„Dass parallel auch sein neues Buch Zieht euch warm an, es wird heiß! Den Klimawandel verstehen und aus der Krise für die Welt von morgen lernen (Westend) auf riesige Resonanz stößt, mit Erscheinen direkt auf die SPIEGEL-Bestsellerliste gesprungen ist und kommende Woche dort auf Platz 1 steht, freut den Diplom-Meteorologen und uns enorm“, sagt Rüdiger Grünhagen (Geschäftsleitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit).

Ziel des Buches ist es laut Plöger, den Klimawandel zu erklären und zu zeigen, wo die Hebel für einen Umbau der Wirtschaft angesetzt werden müssen. Die aktuelle Krise könne auch eine große Chance sein – wenn wir jetzt die Weichen für die Zukunft neu stellen.

Der Präsident der Umweltstiftung NatureLife‑International (NLI) Claus-Peter Hutter sagt: „Ausschlaggebend für die Auszeichnung ist der jahrelange Einsatz für die Vermittlung von Wissen über Wetter, Klima und andere Zusammenhänge in der Natur und das Engagement von Sven Plöger für den Klimaschutz.“ Plöger verstehe es, kontinuierlich auch komplizierte Vorgänge auf spannende Weise anschaulich zu machen und so zu transportieren, dass auch weite Bevölkerungskreise erreicht werden. Hierfür sei auch sein neues Buch ein weiterer Beitrag.

Der NatureLife-Umweltpreis ist eine nicht dotierte Würdigung von Personen, die sich in besonderer Weise für Naturbewahrung, Umweltvorsorge, Klimaschutz und Umweltbildung verdient gemacht haben. Preisträger sind u.a. Extrembergsteiger Reinhold Messner, der Schauspieler und Umwelt-Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke sowie der Polarforscher Arved Fuchs. Die Auszeichnung soll im Herbst übergeben werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.