Erweiterung der Sonderfläche mit Vortragsareal Spielwarenmesse: Mit Toys meet Books in die zweite Runde

Foto: Spielwarenmesse eG / Foto: Alex Schelbert

An hochfrequentierter Position im Eingang Mitte zeigen Hersteller auf der diesjährigen Nürnberger Spielwarenmesse vom 30. Januar bis zum 3. Februar unter dem Motto „Toys meet Books“ wieder buchhandelsrelevante Non-Book-Artikel. „Wir haben für Toys meet Books einige Neuerungen parat, um Buchhändler noch effektiver anzusprechen. Wir ebnen den Weg für relevante Sortimente und vermitteln wertvolles Branchen-Know-how für ihren Geschäftsalltag“, verspricht Christian Ulrich, Director Marketing Spielwarenmesse eG. Das Areal der Sonderfläche wird dabei auf über 200 qm erweitert. Produkt- und Themenwelten sollen Fachbesucher dazu inspirieren, wie ausgewählte Spielwaren ideal am PoS inszeniert werden.

Die Zielgruppenansprache von Toys meet Books erfolgt diesmal über die DACH-Region hinaus auf internationaler Ebene. Aufgrund dessen werden die praxisbezogenen Vorträge, die künftig am Freitag und Samstag stattfinden, auf Deutsch bzw. Englisch simultan übersetzt. Im Anschluss stehen die Experten im Speed Coaching -Verfahren für Einzelgespräche zur Verfügung, bei denen sich der Besucher individuell beraten lassen kann.

2018 hat die Sonderfläche Toys meet Books auf der Spielwarenmesse Premiere gefeiert. Das Konzept, Buchhändler an die Spielware heranzuführen, war nach Angaben der Veranstalter erfolgreich – entsprechend sei ihr Besuch um 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Mit all den neuen Maßnahmen und Kooperationen der Spielwarenmesse zur Sonderfläche Toys meet Books sollen Buchhändler einen noch einfacheren Zugang zum Spielwarensegment erhalten. Sie haben vor Ort die Möglichkeit, sich live von den Produkten zu überzeugen, sich Inspiration durch Expertenvorträge zu holen und neue Kontakte zu knüpfen – mit dem Ziel der Generierung lukrativer Zusatzumsätze.

Das komplette Programm gibt es hier.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.