#bleibzuhausabermitkunst Schöner arbeiten im Home-Office – mit Stefanie Jeschke

Ein schlafender Tiger, ein skeptischer Flamingo, ein kopfstehender Hase … auf diese und weitere Motive von Stefanie Jeschke können Sie sich in der heutigen Folge unserer Reihe Schöner arbeiten im Home-Office – #bleibzuhausabermitkunst freuen. Bestellen können Sie wie immer direkt bei der Künstlerin, BuchMarkt ist nur die Plattform, die weiterleitet.
Stefanie Jeschke © Marzecki

Stefanie Jeschke, geboren 1981, studierte Visuelle Kommunikation unter anderem bei Werner Holzwarth an der Bauhaus-Universität in Weimar. Seit 2012 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin in ihrem eigenen „Atelier für Illustratives“ in der Kleinstadt Treuenbrietzen in Brandenburg. Dort malt, zeichnet, spinnt und erfindet sie Lackaffen, Erdmännchen mit Überbiss, Zahnlückenzombies, überfahrene Dackel und was sonst noch so für Kinder- und Jugendbücher gebraucht wird.

Ihre neuesten Kinderbücher sind bei Orell Füssli (Ferris – Ein Kater sieht rot und Ferris Superstar) erschienen, bei Oetinger ist das Bilderbuch Pssst, nicht den Tiger wecken! herausgekommen. Mit ihren zwei kleinen Kindern (fast 1 und 3 Jahre), Mann, Katze und Hühnern jongliert sie gerade auch in Coronazeiten zwischen Kitaerzieherin, Spitzenköchin, Putzfrau, Homeoffice und einfach nur Schlafen.

Stefanie Jeschke bietet für #bleibzuhausabermitkunst Original-Illustrationen aus ihren Bilder- oder Kinderbüchern an. Die Original-Illustrationen haben unterschiedlichste Größen, werden jedoch alle auf Wunsch mit einem Passepartout versehen und im Echtholzrahmen geliefert.

Auf www.stefaniejeschke.de/originale finden Sie weitere Originale, die ein schönes neues Home-Office-Zuhause suchen. Bei Interesse bitte einfach unter mail@stefaniejeschke.de melden.
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.