#bleibzuhausabermitkunst Schöner arbeiten im Home-Office – mit Einar Turkowski

Auch heute eine neue Folge in unserer Reihe Schöner arbeiten im Home-Office – #bleibzuhausabermitkunst. Wir stellen Einar Turkowski vor. Die Kunstwerke, die wir in dieser Reihe präsentieren und mit denen Sie Ihr Büro daheim verschönern können, sind alle über die KünstlerInnen direkt bestellbar. BuchMarkt ist nur die Plattform, die weiterleitet.

Einar Turkowski

Einar Turkowski machte nach dem Abitur ein Praktikum als Bühnenbildner, bevor er an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg aufgenommen wurde. Er lebt in Schleswig-Holstein bei Kiel und arbeitet momentan an einem weiteren Buch in seiner typisch monochromen Bleistifttechnik. Nebenbei unterrichtet er das Fach Illustration an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel, bietet Lesungen und Vorträge an. Seine Werke werden international ausgestellt.

Für seine Bilderbücher bekam er zahlreiche Auszeichnungen und Preise. So erhielt beispielsweise er für sein Erstlingswerk den Grand Prix der 21.Biennale der Illustrationen Bratislava. In Madrid wurde er in der Kategorie „Bester Illustrator“ ausgezeichnet. Mit seinem Buch Die Mondblume erhielt er den Grand Prix des „45. Golden Pen of Belgrade“. Die Coverillustration zu Dave Eggers Die Mitternachtstür erhielt 2019 den Carl Buch Preis, und Aus dem Schatten trat ein Fuchs wurde zuletzt beim „International Creative Media Award ICMA“ mit Silber prämiert und wurde beim „3×3 Show Illustration Awardin New York ausgezeichnet. Seine Bücher erscheinen zur Zeit in verschiedenen europäischen Ländern, ebenso wie in den USA, in Japan, Korea, China, Südafrika und in vielen lateinamerikanischen Ländern.

Neben seinen Originalillustrationen, an denen Einar Turkowski jeweils bis zu vier Wochen arbeitet, verkauft er auch größere Acrylarbeiten auf schwerer Leinwand. Die Preise liegen zwischen 40 und 4000 Euro. Kleine Vogelzeichnungen aus einer fortlaufenden Sammelserie sind gerahmt für 180 Euro zuzüglich Versand zu erwerben. Aufwendige Originale aus den Büchern liegen zwischen 1800 und 2900 Euro, große Acrylgemälde im Format 110 x 80 cm kosten zwischen 3500 und 4000 Euro. Weitere Informationen über www.einarturkowski.de

Eine Preisliste kann unter post@einarturkowski.de angefordert werden.

Nach Corona empfängt er auch gerne wieder Besucher in seinen eigenen Ausstellungsräumen, dem Atelier Bleimine in Fahren, in denen er hin und wieder auch vielversprechende junge Talente ausstellt.

Bereits vorgestellt haben wir:
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.