#bleibzuhausabermitkunst Schöner arbeiten im Home-Office – mit Christina Röckl

„Buntes in der Krise“ heißt ein Projekt von Christina Röckl, das noch bis Ende Mai läuft und das wir heute in unserer Reihe Schöner arbeiten im Home-Office – #bleibzuhausabermitkunst vorstellen. Bestellen können Sie Ihre persönliche Überraschungspost, Prints und Originale u.v.m. wie immer direkt bei der Künstlerin.
Christina Röckl

Christina Röckl erzählt und konzipiert Geschichten mit Bildern, vor allem in Büchern. Ihre bereits erschienen Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, so wurde ihr Debüt Und dann platzt der Kopf (kunstanstifter) mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Publikumspreis der Frankfurter Buchmesse prämiert, für den Nachwuchspreis für Illustration Serafina nominiert sowie von der Stiftung Buchkunst auf deren Longlist erwähnt. Momentan arbeitet sie an zwei neuen Bilderbüchern und nutzt die Coronazeit für ein spannendes Projekt, das Farbe und Freude in den Alltag der Mitmachenden bringt:

Über „Buntes in der Krise“ verschickt die Künstlerin ganz persönliche Überraschungspost, zeichnet eigene Geschichten der und für die Beteiligten, bietet Prints & Originale aus Illustrationsprojekten an und füllt Pakete mit Konfetti, Liebe und kleinen auf die Mitmachenden abgestimmten Aufmerksamkeiten.

„Auf den Fotos seht ihr einen kleinen Ausschnitt der Angebote, gut verpackt, denn das Staunen beim Postauspacken zu Hause soll nicht fehlen“, so die Künstlerin. Bei Fragen und für mehr Einblicke in den Bilderkosmos kann man sie gerne kontaktieren. Ansonsten gibt es alle Infos auf der Aktionsseite, die noch bis zum 31. Mai 2020 online ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.