Kleiner Triumph für Nordbuch Kooperation? Schmargendorfer Buchhandlung wird 50. Nordbuch-Mitglied

Sabine Kahl kennt die Vetriebsproblematik der Branche von beiden Seiten

Sabine Kahl (Foto) wird mit ihrer im Vorjahr übernommenen  Schmargendorfer Buchhandlung in Berlin die 50. Mitgliedsbuchhandlung der Nordbuch, die es von Norden sichtlich immer weiter hinein ins Bundesgebiet zieht. Mit ihrem Entschluss , sich mit ihrer Buchhandlung dieser Kooperation inhabergeführter Buchhandlungen anzuschließen, ist die Gruppierung nun an 112 Standorten vertreten.

Für Nordbuch-Geschäftsführerin Swantje Meininghaus ist das aber sicherlich mehr als nur eine Bestätigung für ihr Konzept,  “in Einkauf und Marketing eng und partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.  Mit unserem intelligenten Bezugsmodell konzentrieren wir uns auf die umsatzrelevanten Spitzentitel unserer Partnerverlage. Das schafft den Freiraum, darüber hinaus an jedem Standort die richtige Mischung aus Spitzentiteln und eigenem Sortiment herauszuarbeiten”.  Dass jetzt auch  Sabine Kahl, die wie kaum eine anderer die Vertriebsproblematik der Verlage kennt, diesen Weg mitgehen will, dürfte ein kleiner Triumph für Swantje Meininghaus sein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.