BücherFrauen auf die Ohren Relaunch des BücherFrauen-Podcasts „Buchmacherinnen“

In dieser Woche erscheinen die neuen Folgen des BücherFrauen-Podcasts unter dem Namen „Buchmacherinnen“. Dort können Themen, die BücherFrauen bewegen, nun auch hörbar gemacht werden. Die Folgen werden voraussichtlich maximal 60 Minuten dauern und einmal im Monat erscheinen.

Die Pilotinnenfolge ist ein Zusammenschnitt von der Leipziger Buchmesse 2019. BF-Vorsitzende Jana Stahl und Messekoordinatorin Marianne Eppelt haben sich an den Messetagen Zeit genommen, um die Messe aus Sicht der BücherFrauen für Hörerinnen und Hörer zusammenzufassen und zu kommentieren. Zu Wort kommen außerdem die Initiatorinnen des BücherFrauen-Projektes Buchorchester, das gerade eine neue Website bekommen hat und in den nächsten Wochen und Monaten auf Ausstellungen in Bielefeld, Berlin, Frankfurt und Stuttgart zu sehen sein wird.

Darüber hinaus spricht Jana Stahl mit der Vorsitzenden der Kurt-Wolff-Stiftung und AvivA-Verlegerin Britta Jürgs über die Bedeutung der KNV-Insolvenz und ihre Auswirkungen für unabhängige Verlage. Aus Mainz kommt eine Studierende der Buchwissenschaft zu Wort. Die erste Folge von Buchmacherinnen dauert etwa 30 Minuten. Der Podcast erscheint im Blog der BücherFrauen und kann in allen gängigen Podcatchern abonniert werden.

Geplant ist in diesem Jahr ein weiterer Messepodcast von der Frankfurter Buchmesse, darüber hinaus ein Interview mit der BücherFrau des Jahres, die im Mai von den BücherFrauen gewählt
wird, sowie Buchtipps und Gespräche über aktuelle Buchbranchenthemen und das Jahresthema der BücherFrauen.

In Planung sind auch Beiträge, die in einer BF-Regionalgruppe und
möglicherweise in Kooperation mit freien Radios vor Ort entstehen. Ähnlich wie beim Blog der BücherFrauen haben so alle Mitglieder des Netzwerks die Möglichkeit zum Podcast beizutragen.

Bereits zwischen 2011 und 2015 haben BücherFrauen Erfahrungen mit Podcasts gesammelt. Vor allem die Regionalgruppen Hamburg und Berlin sowie überregional Aktive haben damals schon Beiträge zu Netzwerkthemen produziert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.