Verlage Random House: Claudia Limmer übernimmt Marketingleitung für alle 47 Verlage der Gruppe

Claudia Limmer © Frank Hanewacker

Seit ein paar Wochen schon ging es als Gerücht im Münchner Raum herum , aber erst heute am Vormittag wurde das Gerücht bestätigt: Claudia Limmer, Pressechefin der Verlagsgruppe Random House und seit Frühjahr auch Mitglied der Geschäftsleitung, übernimmt als Nachfolgerin von Thomas Weigelt die Gesamtleitung des Marketings der Verlagsgruppe und damit zusätzliche Verantwortung-

Denn: Sie verantwortet weiterhin die Unternehmenskommunikation in der Geschäftsleitung, lediglich die Presseleitung der Heyne– und Ratgeberverlage wird sie abgeben. Und sie scheut diese weitere Last nicht: Zum mutigen Sprung (immerhin gilt es jetzt nicht nur kommunikativ, sondern auch marketingmäßig 47 Verlage im Blick zu haben) in ein Wasser mit möglicherweise unbekannten Untiefen sagt sie selbstbewusst: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und insbesondere auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen. Gemeinsam werden wir die zielgruppengerechte Ansprache unserer Leserinnen und Leser kontinuierlich weiter ausbauen, um unser Publikum für unsere Themen und Geschichten zu begeistern.“
Für Thomas Rathnow, den CEO der Verlagsgruppe, ist diese Berufung mehr als schlüssig: „Sie ist bestens mit der Unternehmenskultur, den Programmen und Vermarktungsprozessen vertraut und ihre langjährige Führungserfahrung in der operativen Pressearbeit, in der verlagsübergreifenden Koordination von PR-Themen sowie in der internen und externen Unternehmenskommunikation befähigen sie in besonderem Maße, unsere Marketingaktivitäten und unsere Marketingorganisation gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Marketings weiterzuentwickeln“.
 

An Claudia Limmer berichten künftig die Leitungen der Produktvermarktung (Margarete Ammer, Fiona Arndt, Andrea Fraas, Sabrina Kreuz und Melanie Michelbrink), der Werbung (Hendrik Balck, Michael Haider, Katja Hein und Detlef Horn) und des Digital Marketplace Developments (Benjamin Friedrich).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.