Die Verlage Peter Hammer, Kindermann und Moritz präsentierten Projekte aus den Herbstprogrammen „Rabatz im Kinderzimmer“ – diesmal in Mannheim

29 Buchhändlerinnen aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen folgten am vergangenen Samstag einer Einladung der Verlage Peter Hammer (Wuppertal), Kindermann (Berlin) und Moritz (Frankfurt/M.) nach Mannheim. Dort fand in der gemütlichen Dankbar bei Kaffee und Kuchen eine Neuauflage der alljährlichen Reihe Rabatz im Kinderzimmer statt, bei der seit 13 Jahren die drei Verlage sich und jeweils exklusiv ein Projekt aus dem bevorstehenden Herbstprogramm vorstellen.

Monika Bilstein, Markus Weber, Barbara Kindermann (v.l.)

Barbara Kindermann präsentierte – noch als work in progress – Shakespeares Sturm, ein Stoff, der ihr die Idee zur Verlagsgründung vor exakt 25 Jahren gegeben hatte. Monika Bilstein, die mit „30 Jahren Maulwurf“ aufwarten konnte, stellte eine Sammlung weihnachtlicher Gedichte von Arne Rautenberg, illustriert von Katrin Stangl, vor und Markus Weber beamte als Auftakt zum ebenfalls 25. Verlagsjubiläum ein textloses Bilderbuch über einen überraschenden Ausflug zum Mond an die Leinwand.

Jörg Mühle berichtete über seine Arbeit

Als abschließender Höhepunkt erschien aus Frankfurt der auf der vergangenen Buchmesse mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Illustrator Jörg Mühle und berichtete auf höchst unterhaltsame Weise von seiner Arbeitsweise beim Fertigen von Illustrationen.

Der Tag klang aus bei einem gemeinsamen Abendessen im benachbarten Lokal mit dem wunderbaren Namen Glück und Verstand, wo sich die KollegInnen aus Sortiment und Verlag noch lange und vergnügt austauschten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.