Sie folgt auf Ursula Nuber, die sich in den Ruhestand verabschiedet Psychologie Heute: Dorothea Siegle wird neue Chefredakteurin

Dorothea Siegle

Dorothea Siegle übernimmt zum 1. März 2018 die Chefredaktion der Psychologie Heute. Sie kommt vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP), wo sie als Leiterin Corporate Media-Abteilung und Leitende Redakteurin des Monatsmagazins “JS-Magazin. Die Evangelische Zeitschrift für junge Soldaten” tätig war. Siegle volontierte an der Evangelischen Journalistenschule in Berlin und arbeitete zunächst als freie Journalistin, unter anderem für die tageszeitung (taz) und den WDR. Als Leiterin der Corporate Media-Abteilung im GEP war Siegle für verschiedene Print- und Onlineprodukte des evangelischen Verlags verantwortlich, mit denen sie zahlreiche Preise gewann.

Zu ihrem Wechsel sagt sie: “Psychologie Heute war die erste Zeitschrift, die das Thema Psychologie in die Gesellschaft getragen hat. Seitdem prägt das Magazin die Debatte mit wissenschaftlichem Anspruch und hoher journalistischer Kompetenz. Diese Arbeit weiterzuführen, ist eine besondere Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.”

Siegle folgt auf Ursula Nuber, die sich im Laufe des Jahres in den Ruhestand verabschiedet. Nuber hatte die Redaktion im Jubiläumsjahr 2014 vom langjährigen Chefredakteur Heiko Ernst übernommen. Davor war sie bereits seit 1996 stellvertretende Chefredakteurin des Magazins. Unter ihrer Leitung wurde die Zeitschrift einer behutsamen Modernisierung unterzogen, die nun durch Dorothea Siegle weitergeführt werden wird.

“Mit Dorothea Siegle haben wir eine engagierte und kompetente Nachfolgerin gefunden, die die erfolgreiche Arbeit von Ursula Nuber fortsetzen wird. Heiko Ernst und Frau Nuber haben das Magazin 40 Jahre lang geprägt und zu dem entwickelt, was es heute ist: Inhaltlich immer wissenschaftlich fundiert und dennoch verständlich für die Menschen, die diese Inhalte angenehm lesbar aufbereitet wünschen. Beide Chefredakteure sind dieser Linie immer treu geblieben und haben damit eine große Leserschaft überzeugt – und nie enttäuscht. Aus diesem erfolgreichen Stand geht es nun in weitere Veränderungen, die die Zeit schlechthin fordert und den digitalen Wandel aufnehmen. Dem wird sich Frau Siegle mit dem erfahrenen Redaktionsteam stellen”, kommentiert Marianne Rübelmann, Verlegerin und Geschäftsführerin der Verlagsgruppe Beltz den Wechsel.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.