Drei Coppenrath-Bilderbuchtitel an Bord der über 170 easyJet-Verbindungen ab Deutschland Projekt „Flybrary“: Coppenrath kooperiert mit easyJet

Flybrary heißt eine Aktion von easyJet, an der auch der Coppenrath Verlag beteiligt ist. Denn während der Sommerreisezeit werden über 60.000 Bücher in sieben europäischen Sprachen vom Bordpersonal verteilt. An Bord der über 170 easyJet-Verbindungen ab Deutschland können Kinder und Eltern dann während des Fluges ein Buch aussuchen, lesen, und für die nächste Familie zurücklassen: Von Coppenrath sind Die schönsten Gute-Nacht Geschichten, Ritter Vincelot und das Sonnenamulett sowie Alles im Fluss dabei.

Bereits in den vergangenen Jahren hat easyJet Flybraries angeboten. Die fliegenden Bibliotheken an Bord der easyJet Flotte kehren in den diesjährigen Sommermonaten größer denn je zurück und geben rund acht Millionen Passagieren die Möglichkeit, in diesem Sommer gemeinsam ein Buch zu lesen.

easyJet-Pilotin Sandra Heinlein liest eine Ritter Vincelot-Geschichte vor

Zum Start der Flybrary in Deutschland fand am Flughafen Schönefeld eine Auftaktveranstaltung statt. Dort hatte eine Gruppe von Kindern gemeinsam mit ihren Eltern die Chance, die ersten Leser der Flybrary-Bücher zu sein und gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen von easyJet zu werfen. easyJet Pilotin Sandra Heinlein las erst aus den Büchern des Coppenrath Verlags vor und gab den Familien dann eine Führung durch ein easyJet Flugzeug, das nun auch zur fliegenden Bibliothek geworden ist.

Tina Milton, Director of Cabin Crew bei easyJet, sagte: „Bei easyJet entwickeln wir mit großer Leidenschaft familienfreundliche Initiativen, die dafür sorgen, dass ein Flug mit uns nicht nur Spaß macht, sondern auch für die Eltern angenehm ist. Die Sommerferien bieten eine ideale Gelegenheit, den wohlverdienten Urlaub gemeinsam mit der Familie zu verbringen. Wir hoffen, dass die Millionen von Passagieren, die in diesem Sommer mit uns fliegen, auf ihrem Weg in den Urlaub auch die eine oder andere Geschichten aus unserer einzigartigen Bordbibliothek lesen.“  Auch Verleger Wolfgang Hölker ist von der Kooperation ganz begeistert und kommentiert: „Es geht nichts über ein gutes Buch. Wir hoffen, dass alle Eltern und Kinder, die in diesem Sommer zu den zahlreichen Urlaubszielen von easyJet aufbrechen, auch eines unserer Bücher lesen. Die Flybrary ist eine schöne und originelle Idee und wir freuen uns, ein Teil davon zu sein. Wir hoffen, dass unserer Bücher dazu beitragen, das ohnehin schon besondere Erlebnis eines Flugs noch spannender zu gestalten, sodass sich die Familien noch lange an ihren Urlaub erinnern.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.