Auszeichnungen Prix Goncourt geht an Jean-Paul Dubois

Heute wurde in Paris der wichtigste Literaturpreis des Landes verliehen: der Prix Goncourt. Preisträger ist Jean-Paul Dubois. 

Sein Roman Tous les hommes n’habitent pas le monde de la même façon (zu Deutsch etwa: »Jeder Mensch bewohnt die Welt auf seine eigene Weise«) wird im kommenden Herbst bei dtv erscheinen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.