„Es isch super gsi!“ Pressebörse „7+1 auf einen Streich“ war in Zürich zu Gast

Ein Format, in dem man sich konzentriert und ohne Termindruck über Titel, Themen und Veranstaltungsprojekte informieren kann, anregender Austausch und die Möglichkeit, gemeinsam Ideen zu entwickeln: Die Zürcher Pressebörse 7+1 auf einen Streich war auch in ihrer 6. Runde ein willkommener Anlass zum Austausch über Neuheiten und Trends in der Kinder- und Jugendliteratur, veranstaltet durch die 7 +x Verlage Moritz, minedition, Carlsen, dtv, Gerstenberg, Peter Hammer, aracari, moses sowie Atlantis, Orell Füssli Kinderbuch und Globi.

v.l.n.r.: Henrike Blum (für den Moritz Verlag), Gudrun Albertsmeier (minedition), Katrin Hogrebe (Carlsen Verlag), Dominique Schikora (dtv junior / dtv Reihe Hanser) , Andrea Deyerling-Baier (Gerstenberg Verlag), Claudia Putz (Peter Hammer Verlag), Pia Mortensen (aracari / moses), Stephanie Fabian (Atlantis Verlag / Orell Füssli Kinderbuch / Globi Verlag)

MedienvertreterInnen, Bloggerinnen und VeranstalterInnen aus der Schweiz und dem süddeutschen Raum besuchten am heutigen Mittwoch die Pressebörse, die erstmals in den Räumen des SIKJM (Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien) stattfand. Fazit der Teilnehmer: „Es isch super gsi!“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.