"Exzellente Arbeit als Gestalter und Verleger" Preis des Kulturfonds Salzburg für Michael Neugebauer

Michael Neugebauer, Anja Hagenauer

Der Kulturfonds der Stadt Salzburg ehrt Michael Neugebauer „für seine exzellente Arbeit als Gestalter und Verleger, der sich mit hohen ästhetischen Anforderungen der altersgerechten Themenaufbereitung für die Kleinsten widmet“. Die Auszeichnung ist mit 6.000 Euro dotiert und wurde von Salzburgs Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer übergeben. Der Kulturfonds der Stadt Salzburg ist ein landesgesetzlich verankerter Fonds zur Förderung von Kunst und Wissenschaft, dessen vordringliches Ziel „die Würdigung außergewöhnlicher Leistungen von Künstlerinnen und Künstlern, Kulturschaffenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist“.

Michael Neugebauer diplomierte nach einem Studium der Buch- und Schriftgestaltung, Malerei und Bildhauerei an der Kunstschule in Linz in Grafikdesign an der Hochschule für Gestaltung. Anschließend ging er als Illustrator und Buchgestalter nach London zum Verlag Mitchel Beazley, dem heutigen Dorling Kindersley Verlag. 1974 gründete er in Salzburg sein erstes Grafik-Design-Studio und unterrichtete Schrift und Schriftgestaltung an der Universität Mozarteum und war als freischaffender Buchdesigner für diverse deutsche Verlage tätig. 1979 gründete er den Verlag Neugebauer Press, aus dem inzwischen minedition (Michael Neugebauer Edition) wurde, mit Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, den USA und Hongkong.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.