Vorgängerin Kerstin von Dobschütz verlässt den Verlag Ende Juni Piper: Dr. Andrea Müller übernimmt Programmleitung Unterhaltung

Dr. Andrea Müller © Nicki Schäferblende

Dr. Andrea Müller übernimmt ab dem 16. Juli die Programmleitung Unterhaltung im Piper Verlag. Damit verantwortet sie künftig das Programm von Pendo sowie die Belletristik in den Formaten Piper Paperback und Piper Taschenbuch. Andrea Müller hatte zuletzt die Verlagsleitung bei Friedrich Oetinger in Hamburg inne; zuvor war sie von 2015 bis 2017 als Programmleiterin für die Knaur Belletristik bei Droemer Knaur tätig, nachdem sie seit 2010 bereits für das Knaur Hardcover verantwortlich gezeichnet hatte. Zuvor arbeitete sie bei der Verlagsgruppe Random House für das Diana Taschenbuch, nach Volontariat und ersten Jahren als Belletristik-Lektorin bei Droemer Knaur. Kerstin von Dobschütz, die das Unterhaltungslektorat seit Juli 2016 geleitet hatte, verlässt den Piper Verlag Ende Juni, um sich neuen beruflichen Herausforderung zu widmen.

Verlegerin Felicitas von Lovenberg freut sich auf die Zusammenarbeit mit Andrea Müller: “Als profilierte Programmgestalterin, die auf wichtige Führungspositionen zurückblicken kann, wird sie uns mit ihrer Erfahrung, ihrer Neugier und ihrer Marktkenntnis enorm bereichern. Kerstin von Dobschütz danke ich für ihr unermüdliches Engagement bei Piper. Sie hat dem Unterhaltungslektorat in den vergangenen Jahren entscheidende Impulse gegeben.”

Andrea Müller sagt: „Ich mache schon seit Jahren mit Leidenschaft Unterhaltung und begeistere mich immer wieder aufs Neue dafür, spannende Autoren zu finden und ungewöhnliche Stoffe zu entwickeln. Daher freue ich mich wirklich sehr darauf, bei Piper mit genau dieser Leidenschaft das Unterhaltungsprogramm gestalten zu können und zusammen mit meinem Team neue Akzente zu setzen.“

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.