Der Nachwuchspreis für innovative Ideen im Fachbuchhandel zeichnet Bachelor- und Masterarbeiten aus, die mit ihren Ergebnissen dazu beitragen, die digitalen Veränderungen im Fachbuchhandel zu verstehen Pia Rößler gewinnt den ersten AWS-Award

Pia Rößler

Mit dem erstmal verliehenen Nachwuchspreis AWS-Award werden  innovative Ideen im Fachbuchhandel ausgezeichnet. Auf der AWS-Tagung in Mainz erhielt Pia Rößler die Auszeichnung für ihre Bachelor-Thesis „Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Kundenbindung von Bestandskunden im Produktbereich juristischer Datenbanken bei Sack Fachmedien“.

Die Jury begründet ihre Entscheidung so: „Besonders hervorzuheben ist der praxisorientierte Lösungsansatz für betriebliche Ablaufoptimierung in der Kundenklassifizierung und Kundenakquise. Die beschriebene Einführung einer Kundenbefragung macht Kundenzufriedenheit messbar und etabliert dies als feste Kennzahl. Erfolge oder auch Misserfolge von Veränderungen können damit sichtbar gemacht werden.
Insgesamt eine sorgfältige Arbeit und eine sehr schöne Leistung!“

Der AWS Award- Nachwuchspreis für innovative Ideen im Fachbuchhandel zeichnet Bachelor- und Masterarbeiten aus, die mit ihren Ergebnissen dazu beitragen, die digitalen Veränderungen im Fachbuchhandel zu verstehen, neue Ansätze zu verfolgen und mögliche Lösungen aufzuzeigen. Ideen zu vertrieblichen und marketingorientierten Themen sollten ebenfalls angeboten werden.

Die Jury setzt sich zusammen aus Svenja Hagenhoff (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Bianca Kölbl (AWS-Vorstand/Buchhandlung Biazza), Monika Kolb-Klausch (Mediacampus Frankfurt), Johannes Rupprecht (Buchhandlung Rupprecht) und Volker Stuhldreher (AWS-Vorstand/Kamloth + Schweitzer).

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.