Carlsen treibt den Ausbau digitaler Verwertungsformen voran: Pia Cailleau soll sich verstärkt um „Ausbau und Innovation digitaler Verwertungsformen/E-Books“bei Carlsen kümmern

Pia Cailleau

Pia Cailleau (Foto), Programmleiterin der digitalen Carlsen-Imprints „Impress“ und „Dark Diamonds“, wird sich in diesem Bereich zukünftig verstärkt um „Ausbau und Innovation digitaler Verwertungsformen/E-Books“ kümmern. Damit will der Verlag „seine digitalen Aktivitäten strategisch vorantreiben und Hand in Hand mit dem Business Development neue Geschäftsfelder erschließen“, wie es eben in einer Presseinformation heißt.

Die dreiunddreißigjährige Programmleiterin ist seit 2012 bei Carlsen. Nach ersten Stationen im Hardcover- und Taschenbuchprogramm bei Piper  war Pia Cailleau damals als Lektorin des Erzählenden Programms bei Carlsen an Bord gegangen. Seit fünf Jahren ist sie dort sichtlich erfolgeich für den Aufbau der beiden digitalen Carlsen-Imprints verantwortlich

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.