Top-Personalie Peter Notz wechselt als kfm. Geschäftsführer von GU zu Heyne

Die Neuordnung der Heyne-Führungsriege ist noch nicht abgeschlossen: Peter Notz (45), seit 8 Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung bei Gräfe und Unzer für das Kaufmännische zuständig, wechselt spätestens zum 1.4.2001 nach München zum Heyne Verlag, um die Nachfolge von Dr. Gernot Marsch anzutreten. Der kaufmännische Kopf des Münchener Hauses will sich nach Vollendung seines 62. Lebensjahres nach 10-jähriger Verlags-Zugehörigkeit in den Ruhestand verabschieden.Notz‘ Einstieg ist die dritte Topp-Personalie, die Heyne im neuen Jahrtausend vermeldet: Programmleiter Ulrich Genzler (43) hat bereits Anfang des Jahres Lothar Menne (jetzt Ullstein) als Geschäftsführer beerbt, Vertriebschef Christian Tesch wechselt im Herbst zu Droemer Weltbild. Wer Peter Notz bei GU nachfolgen wird, ist noch offen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.