Weltbild Deutschland erweitert Geschäftsführung mit Thorsten A. Gropp und Dr. Benjamin Pfeifer – und peilt „Wachstumskurs“ an / Dirk Brettschneider führt Jokers

Mit Wirkung zum 1. April verstärken Thorsten A. Gropp und Dr. Benjamin Pfeifer die Geschäftsführung der Weltbild GmbH & Co. KG (Deutschland). Gropp verantwortet künftig die Bereiche Marketing und Vertrieb, Dr. Benjamin Pfeifer den kaufmännischen Bereich.

v.l.: Thorsten A. Gropp, Benjamin Pfeifer, Patrick Hofmann, Sikko Böhm, Dirk Brettschneider

Sie berichten unmittelbar an die Geschäftsführer der Weltbild Gruppe Patrick Hofmann und Sikko Böhm.

Thorsten A. Gropp (47) bisher Geschäftsleiter Marketing und E-Commerce bei Weltbild,soll als Geschäftsführer von Weltbild in Deutschland „die durchgängige Vermarktung der Sortimente in allen vier Vertriebskanälen der Marke Weltbild (Online, Direktmarketing, Stationär und Social Media) sicherstellen“.

Der Betriebswirt Dr. Benjamin Pfeifer (35) verantwortet als Geschäftsführer alle kaufmännischen Belange der Marke Weltbild in Deutschland und soll den Aufbau eines markenorientierten Berichtswesens vorantreiben.

Dirk Brettschneider (42) übernimmt als Geschäftsführer die Verantwortung für alle Aktivitäten von Jokers. Dr. Benjamin Pfeifer wird ihn als Geschäftsführer für die kaufmännischen Belange unterstützen. Ziel: „Kurs auf Wachstum und Digitalisierung“ hweißt es aus Augsburg.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.