Sie starten mit "Yes" im Herbst 2020 einen eigenen kleinen Verlag Oliver Kuhn und Pascale Breitenstein verlassen die Münchner Verlagsgruppe

Oliver Kuhn (c) Münchner Verlagsgruppe

Programm-Geschäftsführer Oliver Kuhn und riva-Programmleiterin Pascale Breitenstein verlassen Ende September nach über zehn Jahren die Münchner Verlagsgruppe.

Pascale Breitenstein (c) Münchner Verlagsgruppe

„Es war eine fantastische Zeit, in der wir vom Kleinverlag zu Deutschlands umsatzstärkstem Sachbuchverlag gewachsen sind. Jetzt freue ich mich erst mal auf eine Weltreise“, sagt Oliver Kuhn.

Kuhn und Breitenstein werden der Münchner Verlagsgruppe aber auch in den nächsten Jahren exklusiv verbunden sein. Sie werden die MVG mit Programmideen versorgen und stehen beratend zur Seite, um die Erfolgsgeschichte gemeinsam fortzuschreiben, heißt es in einer Mitteilung dazu.

Nebenbei starten die beiden Programmmacher im Herbst 2020 mit Yes einen eigenen kleinen Verlag, dessen Titel von der Münchner Verlagsgruppe vertrieben werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.