Erscheint vierteljährlich, das erste Heft kommt Ende März Nomos übernimmt die Fachzeitschrift „Konfliktdynamik“ von Klett-Cotta

Mit dem 8. Jahrgang 2019 übernimmt der Nomos Verlag die Zeitschrift „Konfliktdynamik – Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen“ von Klett-Cotta und baut damit sein Programm in den Bereichen Mediation, Sozialpsychologie, Wirtschaft und Arbeitswelt  aus. Diese Zeitschrift erscheint vierteljährlich, Heft 1/2019 Ende März.

„Die Zeitschrift Konfliktdynamik bietet die perfekte Ergänzung zu unserem starken sozial- und rechtswissenschaftlichen Buchprogramm rund um die Themen Mediation und Konfliktmanagement“, so der Programmleiter Sozial- und Geisteswissenschaften, Dr. Martin Reichinger. „Ob Mediatoren, Berater, Supervisoren, Coaches, Personalentwickler, Personalmanager oder Juristen: Die LeserInnen und AutorInnen der Konfliktdynamik finden bei Nomos die ideale Programmumgebung.“

Gründungsherausgeber Dr. Markus Troja betont: „Unsere LeserInnen schätzen die außerordentliche Qualität der Beiträge, die eine Brücke schlagen zwischen Wissenschaft und Praxis. Wir wollen dieses Wissen stärker verbreiten und so einen Beitrag dazu leisten, dass sich professionelles Konfliktmanagement in Organisationen durchsetzt und weiterentwickelt. Dafür brauchen wir ein gutes Publikationsumfeld und starke Vertriebsstrukturen, die wir bei Nomos gefunden haben. Für uns ist das ein ganz wichtiger Entwicklungsschritt.“

Im Fachbuchhandel und im Nomos-Shop können Abonnements abgeschlossen und Einzelhefte bestellt werden. Das gesamte Archiv der Zeitschrift ist online in der Nomos eLibrary verfügbar.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.