Neu ab Herbst die ‚Tectum eLibrary‘ Nomos stellt Tectum nach Übernahme personell neu auf

Dr. Martin Reichinger: „Tectum bleibt in der Programmgestaltung eigenständig, sämtliche Schriftenreihen werden fortgeführt“

Nach der Übernahme durch Nomos  im Januar d.J. hat sich jetzt beim Tectum Verlag (damals noch mit Sitz in Marburg) ein neues Team formiert.  Mitarbeiter aus Marburg sowie Neuzugänge bilden nun das Team des  Verlages innerhalb der Nomos Verlagsgesellschaft, wie Nomos-Programmleiter Sozial- und Geisteswissenschaften Dr. Martin Reichinger sagt: „Mit Sarah Bellersheim, Vivienne Jahnke, Tamara Kuhn, Christina Schmidt und Thomas Wasmer sind erfahrene Verlagsmitarbeiter für Projektsteuerung, Lektorat, Herstellung, PR und Marketing des Tectum Wissenschaftsverlags verantwortlich“.

Das ‚Team Tectum‘ habe bereits mit dem „kraftvollen Ausbau des Verlagsprogramms“ begonnen. Und neu sei dazu die Tectum eLibrary, die für eine weitere Form des elektronischen Publizierens und „für eine noch größere Verbreitung“ der Tectum-Titel sorgen soll.

Neben Monographien, Habilitationen, Dissertationen, Kongressberichten, Sammelbänden sowie Handbüchern und Festschriften besitzt Tectum auch ein  Sachbuchprogramm rund um die Schwerpunkte Religionskritik, Nachhaltigkeit, Ökologie, Kapitalismuskritik und Politisches Sachbuch. Dr. Martin Reichinger verspricht:Tectum bleibt in der Programmgestaltung eigenständig, sämtliche Schriftenreihen werden fortgeführt“.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.