Helga Frese-Resch, Sandra Heinrici und Martin Breitfeld erhalten Prokura / Lutz Dursthoff verlässt das Unternehmen Neuordnung der Geschäftsleitung bei Kiepenheuer & Witsch / Helge Malchow scheidet 2019 aus

Kiepenheuer & Witsch in Köln wird ab dem 1.1.2018 seine Geschäftsleitung neu besetzen. Neben den Geschäftsführern Helge Malchow und Claudia Häußermann, der Cheflektorin und Stellvertreterin des Verlegers Kerstin Gleba, der Marketingleiterin Gaby Callenberg und der Vertriebsleiterin Sabine Glitza werden die neu ernannten ProgrammleiterInnen Helga Frese-Resch (ausländische Literatur), Sandra Heinrici (deutschsprachige Literatur) und Martin Breitfeld (Sachbuch und Kiwi-Taschenbuch) zugleich Mitglieder der Geschäftsleitung und erhalten Prokura.

Zeitgleich scheidet Lutz Dursthoff auf eigenen Wunsch nach seiner langjährigen Arbeit als Mitglied der Geschäftsleitung aus.

Die drei ProgrammleiterInnen berichten an die Cheflektorin Kerstin Gleba, die als Stellvertreterin des Verlegers Helge Malchow die neue Struktur in Hinsicht auf ihre zukünftige verlegerische Verantwortung ab 2019 maßgeblich mit entwickelt hat. Helge Malchow wird nach seinem Ausscheiden als Verleger ab 2019 weiter für den Verlag tätig bleiben und einzelne Autoren und Buchprojekte betreuen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.