Unabhängig lesen Neues Mitglied im Sächsischen Literaturrat: UV – die Lesung der unabhängigen Verlage e.V.

UV – die Lesung der unabhängigen Verlage e.V. ist neues Mitglied des Sächsischen Literaturrates e.V. Dies beschloss der Vorstand des Landesdachverbandes für Literatur im Freistaat Sachsen auf seiner Sitzung im Februar.

Seit 2010 findet alljährlich am Buchmessefreitag unter dem Aufruf „Lies lieber unabhängig“ eine groß angelegte Lesenacht unabhängiger Verlage unter Federführung von Irina Kramp im Westflügel der Schaubühne Lindenfels in Leipzig statt. In zwei Veranstaltungssälen präsentieren die unabhängigen Verlage in drei parallel laufenden Blöcken zu je drei Autoren ihr aktuelles Frühjahrsprogramm und locken bis zu 400 Besucher ins Lindenfels und damit zu einem der Höhepunkte von „Leipzig liest“.

Mit UV – die Lesung der unabhängigen Verlage e.V. erhöht sich die Zahl der Mitglieder des Sächsischen Literaturrates e.V. auf 22 Vereine und Verbände. Neben diesen hat der Literaturrat 12 Ehrenmitglieder: Volker Braun, Renate Brendel, Friedrich Dieckmann, Michael Faber, Peter Härtling, Josef Haslinger, Kerstin Hensel, Angela Krauß, Reiner Kunze, Erich Loest (1926-2013), Kito Lorenc, Thomas Rosenlöcher.

Der 1996 gegründete Sächsische Literaturrat e.V. ist der Landesdachverband literarischer Vereine, Verbände, Institutionen sowie Gesellschaften. Er wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst institutionell gefördert und sieht sich der Förderung und Pflege der Literatur und des literarischen Lebens im Freistaat Sachsen verpflichtet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.