Einsendeschluss für den mit 15.000 Euro dotierten WORTMELDUNGEN-Förderpreis ist der 31. August 2018 Neuer Förderpreis für NachwuchsautorInnen ausgelobt

Nach der Verleihung des WORTMELDUNGEN-Literaturpreises wird nun auch erstmals der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte WORTMELDUNGEN-Förderpreis ausgeschrieben.

Die Crespo Foundation ruft NachwuchsautorInnen dazu auf, sich für den WORTMELDUNGEN-Förderpreis zum Thema Hinter dem Zaun – was bringt Heimat zur Sprache?“ zu bewerben. Die Frage wurde von Petra Piuk, Trägerin des WORTMELDUNGEN-Literaturpreises 2018, formuliert.

Petra Piuk wurde am 6. Mai 2018 mit dem erstmalig verliehenen und mit 35.000 Euro dotierten WORTMELDUNGEN-Literaturpreis der Crespo Foundation geehrt, der Preis zeichnet herausragende deutschsprachige literarische Texte aus, die sich kritisch mit gesellschaftspolitischen Themen unserer Zeit auseinandersetzen.

Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte WORTMELDUNGEN-Förderpreis wendet sich nun an junge deutschsprachige AutorInnen, die Lust dazu haben, sich mit der Frage „Hinter dem Zaun – was bringt Heimat zur Sprache?“ literarisch auseinanderzusetzen.

Bewerben können sich deutschsprachige NachwuchsautorInnen, die nicht älter sind als 30 Jahre und noch keine eigenständige literarische Buchpublikation veröffentlicht haben, mit einem noch unveröffentlichten Kurztext (Essays, Reden, kurze Prosa oder Erzählungen) von 4 bis 8 Seiten Länge.

Die Crespo Foundation möchte mit dem WORTMELDUNGEN-Förderpreis junge AutorInnen motivieren, gesellschaftspolitische Themen in den Fokus zu nehmen und literarische Positionen zu zeitgenössischen Diskursen zu entwickeln.

Einsendeschluss ist der 31. August 2018.

Einsendungen an foerderpreis@wortmeldungen.org

Die vollständige Ausschreibung, das Formblatt, sowie ein Video, in dem die WORTMELDUNGEN-Literaturpreisträgerin Petra Piuk ihre Fragestellung formuliert, finden Sie hier: www.wortmeldungen.org

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.