Darüber freut sich heute dtv Netflix-Serie zur Buchreihe von Andrzej Sapkowski

Kurz vor Weihnachten, am 20.12., sendet Netflix die erste Staffel von „The Witcher“, basierend auf der erfolgreichen Buchreihe um den Hexer Geralt von Riva von Andrzej Sapkowski.

Kolleginnen aus Lektorat und Herstellung freuen sich auf die Serien sowie die Karte, die erstmals erstellt wurde

Seit 2007 sind die Bücher erfolgreich im dtv-Programm. Die Saga umfasst die in sich abgeschlossene Roman-Pentalogie, die auch Grundlage für die Verfilmung ist, zwei Kurzgeschichtenbände und einen Einzelroman, in denen die Vorgeschichte zur Geralt-Saga erzählt wird. Die Mischung aus kluger High-Fantasy und lakonischem Humor kommt bei den Fans gut an. Die Bücher haben sich allein in Deutschland bisher über 800.000 mal verkauft.

Anlässlich des Serienstarts sind die fünf Kernromane als Sonderausgabe erschienen, ausgestattet mit einer eigens für die Bände entworfenen Karte der Hexer-Welt. Im Februar 2020 folgen die Bücher der Vorgeschichte in der neuen Edition.

Der erste Band der Pentalogie Das Erbe der Elfen ist diese Woche frisch auf Platz 13 der Spiegel-Bestsellerliste eingestiegen.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.