Rainer Weiss will künftig auch andere Verlage beraten Anya Schutzbach künftig alleinige Geschäftsführerin von weissbooks.w

Rainer Weiss, Anya Schutzbach

Zehn Jahre nach Bekanntgabe der Gründung eines neuen Verlags weissbooks.w im Oktober 2007 beginnt für den Frankfurter Independent Verlag ein neuer Zeitabschnitt:

Rainer Weiss (68), zusammen mit Anya Schutzbach Gründer des Verlags, zieht sich nach zehn Jahren aus dem operativen Geschäft zurück. Die Verlegerin Anya Schutzbach übernimmt die alleinige Geschäftsführung. Weiss bleibt Gesellschafter und steht dem Verlag, in dem bislang 130 Titel erschienen sind, weiter beratend zur Seite. Er sagt uns: “Ich habe mir nach zehn Jahren Verlagsaufbau das Recht auf Loslassen erarbeitet. Und natürlich stehe ich unseren Autoren als Lektor und Begleiter auf allen Lebenswegen weiter zur Verfügung, ich liebe ja diese Arbeit. Rentner im klassischen Sinne kann ich nicht sein. Freilich: Ich habe mehr Zeit und unterstütze auch andere Verlage, wenn sie mich brauchen sollten, in den Bereichen Lektorat und Öffentlichkeitsarbeit. Und schließlich plane ich, gemeinsam mit Anya Schutzbach, ein Projekt, das ich „Schreibschule“ nenne, über die ich aber weiter noch nichts verraten kann. Für uns beide war von Anfang an klar, dass Anya Schutzbach eines Tages den Verlag alleine führen würde. Die Nachfolgefrage war bei uns von Anfang an geklärt – es gibt halt den kleinen Altersunterschied”.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.