Mithelfen durch 15 Sekunden "Arbeit" So kann das Dust-Projekt bekannter werden

Solche Häuser können mit wenig Aufwand kostengünstig und schnell vor Ort errichtet werden – (durch Klick auf Foto zur Abstimmung)

 

Wir hatten vor ein paar Wochen an seinem Geburtstag darüber berichtet: Der frühere Libri-Geschäftsführer Dr. Gerhard Dust hat eine Firma gegründet, die in Entwicklungsländern kostengünstig menschenwürdigen Wohnraum  schafft. Er hofft, dass viele seiner Geschäftsfreunde von früher jetzt mithelfen, sein Projekt bekannter zu machen: “Wir sind für den Materialpreis 2017 nominiert und benötigen online-Stimmen für den Sieg in unserer Kategorie. Es wäre toll, wenn Ihr uns alle helfen könntet und eure Stimmen für uns abgebt. Liebe Freunde, mit 15 Sekunden “Arbeit” könnt Ihr unser Projekt weiter bekannt machen und damit am Ende vielen Menschen helfen, eine menschenwürdige Unterkunft zu bekommen. Klickt einfach auf den Link und teilt ihn mit Euren Freunden, wenn ihr uns helfen wollt “. Hier gehts zum Klick:

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.