Buchtage Jetzt bewerben für das Nachwuchsparlament auf den Buchtagen Berlin

100 Nachwuchskräfte können dabei sein, wenn die Buchbranche im Juni zum Gipfeltreffen in Berlin zusammenkommt. Beim Nachwuchsparlament diskutieren vom 12. bis 14. Juni 2017 junge Menschen aus Verlagen, Buchhandel und buchnahen Unternehmen aktuelle Themen der Branche.

Daneben nehmen sie am Programm der Buchtage Berlin 2017 teil. Interessierte können sich bis zum 28. Mai bewerben. Anreise und Abreise per Bahn und Eintritt sowie die Unterbringung sind für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Parallel können sich die Kandidaten für das Mentoringprogramm 2017 bewerben.

Auf dem Programm des Nachwuchsparlaments stehen Roundtable-Gespräche, Exkursionen und Workshops. Zudem sind die Teilnehmer zum Kongressprogramm der Buchtage Berlin sowie zur Hauptversammlung des Börsenvereins eingeladen, auf der sie ihre Empfehlungen direkt in die Verbandspolitik einbringen können. Während der Parlamentssitzung am Dienstag werden die Nachwuchssprecherinnen oder -sprecher gewählt. Sie vertreten für zwei Jahre die Interessen des Branchennachwuchses im Verband.

Auszubildende aus Verlagen oder Buchhandel, Volontäre, Studierende und Berufseinsteiger können sich um die Teilnahme am Nachwuchsparlament mit einer PowerPoint-Präsentation oder einem kurzen Essay zu den Themen „Demokratie und Meinungsfreiheit als Grundlage unserer Branche“ oder „Deutsch-Französischer Austausch“ bewerben. Einsendeschluss ist der 28. Mai 2017. Alle Details zur Bewerbung unter www.ausbildung-buchhandel.de.

Wer sich als Nachwuchssprecher oder als Nachwuchssprecherin bewerben möchte, kann eine kurze Bewerbung (Lebenslauf, Anschrift, kurzes Motivationsschreiben) in Text- oder auch Videoform an nachwuchsparlament@boev.de schicken.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.