Verlage Max Freudenschuß neuer Leiter Marketing und Projektentwicklung bei Buchkultur

Max Freudenschuß

Zum 1. September übernimmt Max Freudenschuß (42) die neu geschaffene Position der Leitung Marketing und Projektentwicklung bei der Buchkultur VerlagsgmbH. Er soll flankierend zu neuen Marketingaktivitäten rund um das Magazin Buchkultur die Präsenz in Online-Kanälen weiter ausbauen sowie neue Projekte entwickeln.

Buchkultur wurde 1989 gegründet, neben dem Magazin werden unterschiedliche Branchenaktivitäten organisiert, wie etwa „Wissenschaftsbuch des Jahres“, „Buchkultur in der Schule“ und die „ARGE Welttag des Buches“.

Max Freudenschuß war von 2008 bis Ende 2016 beim Hauptverband des Österreichischen Buchhandels tätig und verantwortete für den Verband das Branchenmarketing sowie die Projektleitung für den Wettbewerb der Schönsten Bücher Österreichs sowie den Österreichischen Buchpreis. Zuvor arbeitete er im Bereich der Publikationsherstellung und des Vertriebs für zeitgenössische Kunsthäuser, u.a. für die Generali Foundation und die berlin biennale, sowie in der Eventorganisation im Kulturbereich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.