Ab Herbst 2019 sind pro Halbjahr etwa acht Kinderbuchtitel geplant Markus Niesen gründet Hummelburg Verlag

Markus Niesen am BuchMarkt-Messestand in Leipzig

Auf der Buchmesse Leipzig mochte er noch nicht so recht drüber reden, aber jetzt ist klar: Markus Niesen, zuletzt Verlagsleiter bei cbj/cbt (Random House) und davor unter anderem vierzehn Jahre Programmgeschäftsführer und Verlagsleiter bei der Verlagsgruppe Oetinger, startet mit dem  Hummelburg Verlag einen neue Kinderbuchverlag als Imprint des Ravensburger Buchverlags.

Soviel ist bisher bekannt: Der Schwerpunkt seines Autorenverlags wird auf Kinderliteratur für das Lesealter von sechs bis elf Jahren liegen und insbesondere Einzeltitel umfassen. Ab Herbst 2019 sind pro Halbjahr etwa acht Titel geplant, darunter können auch Bilderbücher oder Vorlesetitel sein. Markus Niesen führt den Verlag programmatisch eigenständig, Verlagssitz ist Hamburg.

„Gemeinsam mit den Kreativen wird unser kleines, schlagkräftiges Team unterhaltsame und besondere Bücher für Kinder gestalten“, so Markus Niesen. „Vor allem die deutschsprachigen Autoren und Künstler liegen uns am Herzen. Für sie sind wir ein verlässlicher Partner und Förderer.“

Dr. Anuschka Albertz, verlegerische Geschäftsführerin des Ravensburger Buchverlags, ergänzt: „Unser Kinder- und Jugendbuchprogramm entwickelt sich sehr erfolgreich. Die Bücher des Hummelburg Verlags werden dazu eine sinnvolle Ergänzung darstellen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Markus Niesen.“ Den Vertrieb des Hummelburg Verlagsprogramms übernimmt der Ravensburger Buchverlag, ebenso werden Synergien im Marketing und der Herstellung des Verlags genutzt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.