Taschen hat sich sichtlich neue Vertriebsziele gesetzt Markus Klose wechselt zu TASCHEN

Markus Klose

Das ist eine Überraschung: Zum 1. Januar 2018 wird Markus Klose seine jetzige Stelle als Vertriebsverantwortlicher bei Benevento Publishing, Tochter von Red Bull Media House, in Salzburg aufgeben und zum Taschen Verlag nach Köln wechseln, als  Sales Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Das ist sichtlich ein Signal für energische Wachstumspläne für einen der wenigen wirklich international agierenden deutschen Verlage (der dazu immer noch unabhängig und familieneigen ist – seit  Anfang 2017 leitet  Marlene Taschen den Verlag gemeinsam  mit ihrem Vater Benedikt Taschen.)

Marlene Taschen will mit dem umworbenen Branchenkenner  „dem Buchhandel gegenüber ein Zeichen setzen und durch einen regen, konstruktiven Austausch eine noch engere Zusammenarbeit erreichen“ –  wenige dürften ähnlich gut in der Branche vernetzt sein wie der gelernte Buchhändler Klose, der vor seinem Wechsel zu Benevento 12 Jahre lang Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer von  Hoffmann und Campe in Hamburg war. Dort ist er nach wie vor privat verankert, deswegen ist es sicher keine Floskel, wenn er heute sagt: Auf ihn warte nicht nur „eine wunderbare Aufgabe bei einem aufregenden, ungewöhnlichen und ganz und gar eigenständigen Verlag. Ich freue mich auf die Herausforderung, einen Beitrag zur Erfolgsgeschichte von Taschen leisten zu dürfen“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.