Verlage Markt & Marketing: Christian Tesch, warum sind „Bücher echt `ne geile Sache“?

image2
Callwey-Marketing-Verlagsleiter Christian Tesch. …im Hintergrund übrigens (links) der Urgroßvater Georg Callwey und rechts der Großvater Karl Baur seiner Verlegerin Dr. Marcella Prior-Callwey

 

Das haben wir vorhin gemeldet: Callwey hat für seinen Titel BURGER UNSER, von dem sich der Verlag  viel fürs Weihnachtsgeschäft verspricht, einen fröhlichen Fim um einen viralen Weihnachtsmann in die sozialen Netze geschickt. Warum der Verlag diesen Weg gewählt hat  und warum  mit der Botschaft „Bücher sind echt `ne geile Sache“ – das haben wir Callwey-Verlagsleiter Marketing & Vertrieb Christian Tesch gefragt:
Das ist doch ein ziemlich frecher Slogan, der sogar nicht zu unserer Vorstellung von Callwey passt….
 Christian Tesch: Aber er scheint super zu funktionieren, wir bekommen gerade irre viele sympathische Mails, Buchhandlungen haben den Film bereits auf ihre Homepage gestellt, bei Facebook geteilt, einige wollen den Film als Spot ins Kino bringen, wir freuen uns riesig über die Rückmeldung des Handels nach nur einem Tag.
Warum hat ihr das gemacht?
Unsere BURGER UNSER-Jünger kamen auf die großartige Idee und mit Nicolas Lecloux, Buchautor und Autor des Videos und Mitbegründer des Smoothie-Herstellers True Fruits, hatten wir ein Marketing-Genie zur Seite
Ehrlich gesagt, den kannte ich nicht…
 Zuletzt zeichnet er verantwortlich für den heiß diskutierten Skandal um die Zensur seiner „Samenspender-Werbeplakate“ und dem daraus resultierenden Medienrummel.
Und warum hab ihr den Spot SO gemacht und in dieser Form?
 Warum nicht, das geniale Buch bietet sich doch geradezu an?
Und wieso ?
 Schneller geht es nicht so kurz vor Weihnachten :-)
Wer hatte die Idee?
 Nicolas Lecloux.
Was ist Eure Hoffnung?

Wir wollen “Burger Unser” wirklich in alle Munde bringen! Der bisherige Erfolg hat sich noch viel zu wenig rum gesprochen, am Montag wird schon  die 6te Auflage angeliefert, die 7te Auflage ist bereits im Druck und kommt hoffentlich rechtzeitig vor Weihnachten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.