Zuvor war er von 2014 bis 2016 Programmleiter im Ankerherz Verlag MairDumont: Dr. Philip Laubach-Kiani verlässt den Verlag

Philip Laubach-Kiani (c) Gudrun Holde

Dr. Philip Laubach-Kiani (45) scheidet zum 31. März 2020 bei MairDumont aus. Laubach-Kiani hat in den vergangenen 3 ½ Jahren die Programmbereiche Travel & Nature Writing sowie die Bildbände im DuMont Reiseverlag und bei Lonely Planet Deutschland erfolgreich aufgebaut, u.a. mit den SPIEGEL-Bestsellern Der Salzpfad von Raynor Winn und Über Grenzen von Margot Flügel-Anhalt (mit Titus Arnu) und Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren von Lois Pryce.

Vor seinem Wechsel zur MairDumont-Gruppe in Ostfildern war der promovierte Anglist von 2014 bis 2016 Programmleiter im Ankerherz Verlag bei Hamburg und von 2006 bis 2013 Lektor für die Reiseabenteuer von National Geographic Deutschland, zunächst bei Frederking & Thaler, anschließend mit der Übernahme des Programms im Piper Verlag, München.

MairDumont-Geschäftsführerin Dr. Stephanie Mair-Huydts dankt Laubach-Kiani für sein großes Engagement und wünscht ihm alles Gute für seine neuen Aufgaben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.