Genossenschaften Lutzis Mondkalender 2017 exklusiv bei Anabel und genialokal.de

Durch Klick aufs Cover zum Kalender
Durch Klick aufs Cover zum Kalender

Den Mondkalender aus dem Lutzi-Verlag für 2017 gibt es dieses Jahr mal nicht bei Amazon.de, sondern online nur beim Verlag und über www.genialokal.de.

Für die Buchhandelskunden hat sich der Großhändler Anabel die Vertriebsrechte gesichert. Damit unterstützen die Buchhändler der eBuch das Projekt „Lutzi hilft“, das vom AHF, dem Allgäuer Hilfsfonds verwaltet wird. Der AHF hilft mit Beträgen von 50 Euro bis zu 5.000 Euro Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, vor allem kinderreiche Familien, Alleinerziehende sowie behinderte oder chronisch kranke Menschen im gesamten Allgäu.

Für 2018 werden die Mondkalender wieder zu normalen Bedingungen für den Handel erhältlich sein. Buchhändler, die nicht an ANABEL angeschlossen sind, sollten sich an einen der über 700 ANABEL-Kollegen in der Nähe wenden, wenn sie ihre Kunden dennoch mit Lutzis Mondkalender bedienen wollen.

Kommentare (4)
  1. Bin enttäuscht! Hab bis jetzt noch keinen Kalender 2017, weil mein kleiner Buchhändler keine bestellt hat. Verständlich!!! Jeder soll doch bitte selbst entscheiden dürfen, ob und wie er für wen spenden möchte. Nun warte ich zum ersten Mal seit vielen Jahren, bis der Verlag endlich das Geschenk meiner Tochter produziert hat…

  2. Klar, wenn der Lutzi Verlag den Händlerrabatt für sich selber behält, kann er davon auch gut spenden. Es waren 11.300 €, die laut Allgäuer Anzeigeblatt vom 26.1.17 gespendet wurden. Mag dazu jeder seine eigene Rechnung aufmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.