Kulturpreis des Kantons Zürich Lucien Leitess geehrt

Lucien Leitess

Unionsverlag-Verleger Lucien Leitess (und Verleger des Jahres 2016) ist mit dem mit 50.000 Franken dotierten Kulturpreis des Kantons Zürich geehrt worden, Reto Boller und Evelinn Trouble erhalten die Förderpreise, das sogar Theater hat die Goldene Ehrenmedaille gewonnen.

Mit dem Kulturpreis zeichnet der Regierungsrat Persönlichkeiten aus, die ein Lebenswerk von ausgewiesener künstlerischer oder kulturvermittelnder Qualität geschaffen haben, das über die Kantonsgrenzen hinaus ausstrahlt und sich innerhalb der nationalen Kulturlandschaft etabliert hat.

Was 1975 auf einem Dachboden in Zürich mit dem ersten Band der Arbeiterdichterin Lisel Bruggmann begann, ist heute Heimat für Autoren aus der ganzen Welt. In den über 40 Jahren seit der Gründung hat der Verlag zahlreiche herausragende Autorinnen und Autoren entdeckt, ihre Werke ins Deutsche übersetzt und publiziert. Zu diesem internationalen Programm gehören beispielsweise die beiden Literaturnobelpreisträger Nagib Machfus und Mo Yan. Die Literatur aus dem Maghreb und dem ganzen arabischen Raum bildet innerhalb des internationalen Programms einen besonderen thematischen Schwerpunkt. Mit dem Engagement für zeitgenössische Literatur aus anderen Sprach- und Kulturräumen leisten Lucien Leitess und sein Unionsverlag einen wichtigen Beitrag zum Austausch zwischen den Kulturen.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.