Personalia Lektoratswechsel bei Droschl: Christopher Heil folgt Rainer Götz

Christopher Heil (31) übernimmt das Lektorat des Literaturverlag Droschl in Graz. Er folgt damit auf Dr. Rainer Goetz, der Anfang März in Ruhestand geht.

Christopher Heil (links) mit Dr. Rainer Goetz

Seit der Gründung des Verlags 1978 hat Götz das Verlagsprogramm maßgeblich geprägt. Er entdeckte zahlreiche Autorinnen und Autoren, deren Werk er über Jahrzehnte begleitete. Der studierte Germanist und Literaturgeschichtler Heil war, nach Stationen in verschiedenen Verlagen und Redaktionen, zuletzt als Lektor beim Anaconda Verlag in Köln tätig. Mit dem Programm des Droschl Verlags ist er bereits als langjähriger Rezensent vertraut.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.