"Von 13.–19. Oktober wird es wieder spannend in Tirol!" sagt Haymon Verleger Markus Hatzer Krimifest Tirol geht in die zweite Runde

„Es war spektakulär, das erste Krimifest Tirol 2017, und auf allen Ebenen ein voller Erfolg: Es wurde gefeiert, vorgelesen, zugehört, getanzt und gelacht“ sagt Haymon Verleger Markus Hatzer, der im Vorjahr gemeinsam mit seinem Bestseller-Autor Bernhard Aichner erstmals das Krimifestival organisiert hat. „Das positive Feedback von über 3.200 BesucherInnen, von den AutorInnen sowie von den VeranstalterInnen war überwältigend. Und so freuen wir uns, das Krimifest in diesem Jahr erfolgreich fortzusetzen!“

Das soll jetzt im Oktober „noch größer, noch spannender, noch vielfältiger“ werden: Mit den nationalen und internationalen Publikumslieblingen Antti Tuomainen, Sebastian Fitzek, Simone Buchholz, Jan Costin Wagner, Marc Elsberg, Herbert Dutzler, Tatjana Kruse und Bernhard Aichner (und seinem neuen Thriller) sind Beispiele eines namhaften Krimi-Ensembles. Insgesamt wird es 47 Veranstaltungen mit 34 Autorinnen und Autoren geben, im gesamten Land Tirol.

Als „Krönung“werden im Rahmen des Krimifest Tirol drei besondere Preise verliehen: der Österreichische Krimipreis gestiftet vom PEMA, mit dem ein deutschsprachiger Autor oder eine deutschsprachige Autorin gewürdigt wird, und der Raiffeisen Jugend-Krimipreis, für den Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren Krimikurzgeschichten einreichen können. Erstmals gibt es auch das Krimifest-Aufenthaltsstipendium der Tiroler Tageszeitung, das 2018 an Jan Costin Wagner geht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.