Bertelsmann: Operatives und Konzernergebnis auf Höchstwerte gesteigert

Bertelsmann verzeichnete in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres „einen positiven Geschäftsverlauf“ und steigerte sowohl das operative Ergebnis als auch das Konzernergebnis auf Höchstwerte, heißt es in einer Presseerklärung.

Bei einem stabilen Konzernumsatz der fortgeführten Aktivitäten von 3,63 Mrd. Euro (VJ: 3,66 Mrd. Euro) legte das Operating EBIT im ersten Quartal 2013 von 279 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 303 Mio. Euro zu. Die Umsatzrendite des internationalen Medienunternehmens betrug damit 8,3 Prozent (VJ: 7,6 Prozent). Das Konzernergebnis verbesserte sich um 43 Prozent auf insgesamt 207 Mio. Euro (VJ: 145 Mio. Euro). Zu dem Ergebnisanstieg trugen eine „erhöhte Profitabilität nahezu aller Kerngeschäfte sowie ein Gewinn aus der Ende März vollzogenen Komplettübernahme des Musikrechteunternehmens BMG“ bei.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.