NDR und SWR streamen live Kinderbuchautorinnen lesen aus ihren privaten Wohnzimmern für Kinder

Die Idee stammt von Kirsten Boie, die Verlagsgruppe Oetinger hat sie unterstützt und die Aktion mit initiiert: KinderbuchautorInnen wie Kirsten Boie, Cornelia Funke, Margit AuerIsabel Abedi, Andreas Steinhöfel, Franziska Biermann und Antje von Stemm lesen eine Stunde lang aus ihren privaten Wohnzimmern für Kinder im Alter ab 5 Jahren vor. In einer Fragerunde im Anschluss können Kinder mit ihnen direkt in Kontakt treten. NDR und SWR streamen live unter dem Motto „live gelesen mit…“.

NDR und SWR streamen die Lesestunden ab Montag, 23. März, wochentags immer um 16.00 Uhr live auf ndr.de/mikado und SWRkindernetz.de, dem Facebook-Kanal des NDR Fernsehens sowie über SWR Kindernetz Plus YouTube-Kanal (youtube.com/kindernetz). Durch den Stream führt die Tigerenten-Club Moderatorin Muschda Sherzada. Im Anschluss stehen die Lesestunden On demand zur Verfügung, unter anderem über den SWR-Kindernetz Podcast. Das NDR Kinderradio „Mikado“ sendet Ausschnitte in seinem Sonderprogramm auf NDR Info Digital.

Thilo Schmid, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Verlagsgruppe Oetinger: „Mit der Idee unserer Autorin Kirsten Boie haben wir bei NDR und SWR quasi offene Türen eingerannt. Wir freuen uns auf diese großartige Aktion, bei der so viele tolle Autorinnen und Autoren mitmachen. Wir hoffen, dass möglichst viele die gewonnene Zeit zuhause und in ihren Familien nutzen, um sich auch Büchern und Geschichten zu widmen.“

Den Anfang macht Kirsten Boie am Montag, 23. März. „Jetzt wo die Kinder wochenlang zu Hause sein müssen und die Eltern im Homeoffice, hilft ja vielleicht auch so eine kleine Vorleseaktion. Wer weiß, vielleicht wird gerade jetzt manches Kind noch zum Leser“, erklärt sie.

Auch Isabel Abedi war sofort begeistert von der Aktion. „Ich finde es wichtig, den Kindern zu signalisieren, dass wir in diesen Zeiten alle den Rat, Abstand zu halten, ernst nehmen – und freue mich riesig über Möglichkeiten wie diese, ihnen trotzdem mit Geschichten nah zu sein.“

Antje von Stemm wird „Basteln mit Bordmitteln“ zeigen. Franziska Biermann wird aus ihrem Buch Jacky Marrone lesen und einen „Ruckzuck-Zeichenkurs“ anbieten. Mit dabei ist auch Nina Weger, die aus der Buchreihe Saubande lesen wird. Für die Woche ab Montag, 30. März, haben bereits zugesagt: Cornelia Funke wird sich aus ihrer Wahlheimat Los Angeles zuschalten. Die Schule der magischen Tiere von Margit Auer hat zum Glück auch weiterhin geöffnet. Und Andreas Steinhöfel wird eine Dirk und Ich-Geschichte beisteuern.

Da auch bei der Produktion der Aktion der persönliche Kontakt zwischen Menschen so weit wie möglich vermieden werden soll, filmen sich die Autorinnen bei diesem Experiment selbst. Die Technik, Übertragungswege und Regie stellen NDR und SWR zur Verfügung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.