Auszeichnungen Jutta Profijt gewinnt den Glauser-Preis in der Kategorie Bester Kriminalroman 2018 mit „Unter Fremden“ (dtv)

Jutta Profijt (c)Melanie Grande

Große Freude bei dtv am vergangenen Samstag, den 5. Mai 2018, bei der Friedrich Glauser-Preisverleihung in Halle: Jutta Profijt gewinnt den Glauser-Preis in der Königsdisziplin “Bester Kriminalroman 2018” mit Unter Fremden.

“Durch die Glauser Auszeichnung von Unter Fremden rückt ein hochaktuelles Thema – das  Schicksal des Flüchtlingsmädchens Madiha – in den schon lange erhofften Focus der allgemeinen Krimiliteratur”. Die gehbehinderte Madhia überlebt die strapaziöse Flucht aus Syrien nur durch die Hilfe eines fremden Mannes, Harun. Doch im deutschen Flüchtlingsheim ist Harun eines Morgens verschwunden. Noch in derselben Nacht wird ein Molotow-Cocktail entzündet. Unter Fremden ist eine Story, die ganz nah an der Gesellschaft und dem Zeitgeschehen ist.

Zum 32. Mal bildete die Verleihung der Krimipreise der Autoren den Höhepunkt und zugleich den festlichen Abschluss der CRIMINALE 2018. Die Moderatoren Ralf Kramp und Peter Godazgar präsentierten einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend im voll besetzten Neuen Theater von Halle vor 250 Krimiautoren und ihren Gästen.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.