Sie tritt damit die Nachfolge von Claudia Limmer an Heyne: Fabiola Zecha übernimmt Presseleitung

Fabiola Zecha (c)privat

Fabiola Zecha übernimmt zum 1. April 2020 die Presseleitung der Verlage Heyne, Diana, Blessing, Ariston, Ludwig, Ansata, Integral, Lotos, Südwest, Bassermann, Anaconda und Irisiana. Sie tritt damit die Nachfolge von Claudia Limmer an, die diesen Aufgabenbereich im Zuge der Übernahme der Gesamtleitung Marketing & Kommunikation abgibt.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Fabiola Zecha eine überaus erfahrene und empathische Pressekollegin aus den eigenen Reihen gewinnen konnten. Sie wird gemeinsam mit den Teamleiterinnen Gabi Beusker, Ute Bierwisch, Daniela Völker und Sabine Werbel und allen engagierten und geschätzten Kolleginnen die erfolgreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fortsetzen und weiterentwickeln. Ich wünsche Fabiola Zecha viel Erfolg und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Und ich möchte Claudia Limmer ganz persönlich danken für die vielen unverzichtbaren Jahre der Heyne-Treue und für die außergewöhnlich vertrauensvolle Zusammenarbeit bis heute und in Zukunft. Umso schöner, dass wir diese in der Geschäftsleitung und in den Bereichen Marketing und Kommunikation fortsetzen werden“, so Tilo Eckardt, Heyne Verleger und Mitglied der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House.

Fabiola Zecha (42) kam nach Stationen bei Ullstein Heyne List und den Verlagen Zabert und Elisabeth Sandmann 2009 als stellvertretende Presseleiterin für C. Bertelsmann zur Verlagsgruppe Random House. In dieser Funktion war sie gleichzeitig auch für den Riemann Verlag, die Edition Elke Heidenreich und carl‘s books tätig. Ab November 2018 übernahm sie die Leitung der Presseabteilung der Verlage Kösel und Diederichs.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.