Katja Meinecke-Meurer übernimmt interimistisch seine Aufgaben Hermann Greul scheidet bei Tessloff aus

Hermann Greul (Foto: Tessloff/Rudi Ott)

Tessloff-Verlags- und Vertriebsleiter Hermann Greul (Jahrgang 1965) hat das Unternehmen zum 31. Januar 2019 verlassen. Dies teilen die Nürnberger heute mit. Hermann Greul war seit 1995 bei Tessloff und u.a. Initiator und mitverantwortlich für den Relaunch der WAS IST WAS Markenfamilie, den neuen Programmbereich Lesen, die Reihe „WAS IST WAS Erstes Lesen“ sowie die Entwicklung des digitalen Hörstifts BOOKii. Außerdem war er maßgeblich dafür verantwortlich, dass heute deutlich über 90 Prozent aller Druckerzeugnisse des Verlags in Deutschland produziert werden. Die Geschäftsführung, bestehend aus Katja Meinecke-Meurer und Harald Greiner, würdigt seine Tätigkeit für das Unternehmen: ,,Wir danken Herrn Greul insbesondere für sein unternehmerisches Denken, seinen unermüdlichen Einsatz über viele Jahre hinweg und seine stets kostenorientierte Handlungsweise.“ Hermann Greuls Aufgaben werden interimistisch von Katja Meinecke-Meurer betreut.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.