Verlage Golkonda Verlag ab Herbst als Imprint bei Europa Verlag

Zum 1. April 2017 übernimmt der Europa Verlag München sämtliche Gesellschafteranteile des Berliner Golkonda Verlages.

Michael Görden (re.) dockt bei Europa Verlag an

 

Zu den knapp 100 lieferbaren Titeln aus den Bereichen Science Fiction und Fantasy gehören Autoren wie Ted Chiang, John Crowley, George R. R, Martin, John R. Lansdale, Jo Walton, Samuel R. Delany, H. P. Lovecraft und A .u. B. Strugatzki.

Zu phantastischer Literatur  bietet Galkonda nach eigenen Angaben das umfangreichste Programm mit Sekundärliteratur in deutscher Sprache, sowie und eine Klassiker-Edition mit Texten der Romantik und frühen utopischen Werken. Die Programmleitung wird Michael Görden übernehmen, der bei Europa bereits das Alyna Imprint herausgibt. Görden will die bisherigen Programmlinien von Golkonda fortsetzen, dem Verlag aber mit Hilfe des Aufbau Vertriebes zu mehr Sichtbarkeit im Sortiment verhelfen.
 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.