„Wenn man das Buch liest, bekommt man Sehnsucht, mit einem Zug wie dem Welten-Express durch die Welt zu reisen" Goldener Bücherpirat 2019 geht an Anca Sturm für „Der Welten-Express“

Der Goldene Bücherpirat geht in diesem Jahr an Anca Sturm für das Buch Der Welten-Express, erschienen bei Carlsen. Der Preis, den die Kinderjury „Autorenentdecker“ bei den Bücherpiraten jährlich einer Nachwuchsautorin oder einem Nachwuchsautor verleiht, ist mit 1.000 Euro dotiert.

Die Autorenentdecker sind zwischen acht und zehn Jahre alt. Die erwachsenen Bücherpiraten, die den Auswahlprozess begleitet haben, hatten ein striktes Leseverbot für die eingesandten Bücher. Die Entscheidung, wer den Goldenen Bücherpirat bekommen soll, lag allein bei der Kinderjury. Zunächst einmal haben die Autorenentdecker die Anfänge aller 14 Einsendungen gelesen und mit Hilfe eines selbst erstellten Kriterienkatalogs bewertet. Die drei besten Bücher haben sie dann vollständig gelesen und anschließend entschieden, welches der drei Bücher der Endrunde ihnen am besten gefallen hat.

Das Buch Der Welten-Express von Anca Sturm fanden die Autorenentdecker „sehr spannend und fantasievoll“. „Wenn man das Buch liest, bekommt man Sehnsucht, mit einem Zug wie dem Welten-Express durch die Welt zu reisen“, merken die Autorenentdecker an. Die Preisverleihung findet am 7. September um 15 Uhr im Kinderliteraturhaus Lübeck statt.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.