“Geheime” Bestseller: Bernd-Lutz Lange bald bei 70.000

Seit der Buchpremiere im Oktober steht Das gabs früher nicht. Ein Auslaufmodell zieht Bilanz“  von Bernd-Lutz Lange auf der Spiegel-Bestsellerliste und “zeigt, dass sogenannte Auslaufmodelle immer noch für ungeahnte Karrieren sorgen können”, wie Andrea Doberenz vom Aufbau Verlag, sagt.

In der Tat: Die 7. Auflage wird vorbereitet;  70.000 verkaufte Exemplare werden angesteuert. Bernd-Lutz Lange “füllt riesige Säle und überrascht sein Publikum mit humorvollen, nachdenklichen, manchmal auch verwunderten Anmerkungen zur Zeit”, auch  die FAZ würdigte ihn vor wenigen Tagen “als moralische und kulturelle Instanz, als eine herausragende Persönlichkeit seiner Wahlheimat Leipzig”.

Und Aufbau-Verlagsleiter Gunnar Cynybulk wird euphorisch: „In seinen Büchern hält Bernd-Lutz Lange fest, was er selbst und die Menschen seiner Region in vielen turbulenten Jahrzehnten erlebt haben. Im Witz offenbart sich ihm eine höhere Wahrheit, in der Anekdote zeigt sich ihm eine Erkenntnis, das persönliche Erlebnis wird zum beispielhaften Erleben, worin sich das Jahrhundert spiegelt. Als ein Archäologe und Sammler geht Bernd-Lutz Lange durch die Jahrzehnte und präsentiert uns Staunenden seine Fundstücke.”

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.