Häger scheidet aus Ganske Verlagsgruppe: Dr. Georg Kessler wird Vorstand des Bereichs „Buch“

Frank-H. Häger verlässt die Ganske Verlagsgruppe

Die Gerüchte auf dem edel-Sommerfest im Juni waren also doch wahr: Frank-H. Häger wird die Ganske Gruppe auf eigenen Wunsch hin verlassen. Für ihn kehrt ein alter Bekannter zurück: Dr. Georg Kessler (60) übernimmt als Mitglied des Vorstandes den Bereich „Buch“.  Bereits von 2002 an war er neun Jahre lang Geschäftsführer und dann Sprecher der Geschäftsführung bei Gräfe und Unzer.

Dr. Georg Kessler übernimmt den Bereich „Buch“

Bei Gräfe und Unzer entwickelte er die Marken und Programmbereiche von GU, TEUBNER und HALLWAG konsequent weiter und sorgte  2007 mit der Gründung des Autorenverlag Gräfe und Unzer für eine programmatische Erweiterung des traditionellen Ratgeberverlags. Dazu setzte sich Kessler innerhalb der Branche nachhaltig für das Genre Ratgeber ein und war Mitbegründer des Arbeitskreises Ratgeber (AkR) unter dem Dach des Börsenvereins.

In seinen Jahren bei GU hatte er sich (bislang kaum widersprochen) den Ruf erworben, im Ratgeber-Segment und beim Thema Markenführung einer der besten zu sein –  was ihn zum gefragten Berater gemacht hat. Nach seinem Ausscheiden widmete er sich vor allem persönlichen Zielen, insbesondere aber seiner Promotion an der Universität in München, das Thema seiner Doktorarbeit: Der Buchverlag als Marke.

 


Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.