Auszeichnungen Frankfurter Buchmesse: Blogger in neun Kategorien geehrt

Am Messefreitag wurden im Frankfurt Pavilion im zweiten Jahr die besten Blogger ausgezeichnet. 

Uwe Kalkowski, der im Vorjahr mit seinem Blog Kaffeehaussitzer als bester Blogger geehrt wurde, moderierte. „Die Auszeichnung hat mir viele Türen geöffnet“, sagte er.
Für den Wettbewerb 2018 waren rund 700 Blogs eingereicht worden. In jeder der nunmehr neun Kategorien wurden von der Jury, der wie bei der ersten Preisvergabe Sarah Reul (Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau), Felicitas von Lovenberg (Piper Verlag), Dirk von Gehlen (Süddeutsche Zeitung), Elisabeth Rank (Audible) und Frank Krings (Frankfurter Buchmesse) angehörten, fünf Finalisten ausgewählt.

„Die Arbeit hat trotz der vielen Einsendungen Spaß gemacht, wir haben lange diskutiert – und gut gegessen. Der Blog Award erregte viel Aufsehen, in den vergangenen zwölf Monaten ist viel passiert. Wir hoffen, es geht weiter. Allerdings sollte mehr miteinander geredet als über uns geschrieben werden“, wünschte sich Reul.

Sie ergänzte: „Die Blogs haben sich auch für das Politische geöffnet.“

Oben: Petra Wiemann, Alexandra Stiller, Ilke Sayan und Julia Bousboa; unten: Karolin Hagendorf, Karin Lipski und Monika Drummer

 

Dann wurden die Gewinner in den einzelnen Kategorien ausgezeichnet:

  • Allesleser: leseschatz von Hauke Harder
  • Newcomer: Buch & Wort von Monika Drummer
  • Liebe & Herz: little words von Karin Lipski
  • Krimi & Thriller: black nd beautiful von Madeleine Rieger
  • Fantasy & SciFi: Fiktion fetzt von Karolin Hagendorf
  • Kinder- und Jugendbuch: Juli liest von Julia Bousboa
  • Literatur: Bücherkaffee von Alexandra Stiller
  • Sachbuch: Elementares Lesen von Petra Wiemann

und in der neuen Kategorie

  • andere Formate: Buchgeschichten (Youtube) von Ilke Sayan.

Die Gewinner können Ende Oktober auf einem gemeinsamen Buchblogger-Büchertisch im Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin je zwei aktuelle Buchempfehlungen vorstellen. Außerdem freuten sie sich über einen Bücherscheck im Wert von 100 Euro.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.