Personalia Florence Preusse neue Verlagsleiterin bei der Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin / Andreas Nick verlässt Weltbild – Rainer Schürmanns übernimmt Geschäftsleitung Neue Geschäftsfelder

Florence Preusse, 32, tritt zum 01.12. als Verlagsleiterin in die Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin mbH in Wiesbaden ein. Das neu gegründete Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Medical Tribune-Verlagsgruppe und aus der Ausbildungs-Akademie für ästhetische Chirurgie und Medizin (AAC) hervorgegangen.

Florence Preusse ist Fachwirtin für Tagungs-, Kongress- und Messewirtschaft. Sie kommt von der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt/Main, wo sie seit 1999 das Seminar- und Eventgeschäft von Horizont, Fachzeitung für Marketing, Werbung und Medien, geleitet hat.

Die Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin bietet vorerst im deutschen Sprachraum berufsbegleitende Fortbildungsprogramme für Ärzte auf dem Gebiet der ästhetischen Chirurgie und Medizin an und verlegt entsprechende Lehrmaterialien. Die Verlagsgesellschaft für ästhetische Medizin wird darüber hinaus den Aufbau der Ausbildungs-Akademie für ästhetische Chirurgie und Medizin (AAC) gemäss den Standards und Anforderungen der einschlägigen Fachgesellschaften weiter vorantreiben.

Andreas Nick (40), Mitglied der Geschäftsleitung der
Verlagsgruppe Weltbild, verlässt auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen das Unternehmen zum Jahresende.

Nick hat in den letzten vier Jahren den Bereich Neue Geschäftsfelder aufgebaut.
Neben der Entwicklung neuer Angebotsformen und der Anbahnung von Kooperationen hat er die Internationalisierung der Verlagsgruppe vorangetrieben. Weltbild ist heute in Polen und Russland mit Jointventure-Unternehmen im Medienvertrieb tätig.

Nick übernimmt zum 1. Januar 2004 die Geschäftsführung der WBZ Firma Presse-Union in Neckarsulm. Diese neue unternehmerische Aufgabe am Heimatort der Familie ermöglicht es ihm, Beruf und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren. Er folgt damit seinem Vater Willy Nick (68) nach, der in Ruhestand
geht.

Nachfolger von Andreas Nick wird Rainer Schürmanns (39), bisher bei Weltbild Leiter Warenimport.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.