Fischer Verlage luden Nachbarn zum P.S. Ich liebe dich-Filmabend

Schöne Idee: Zur „Einstimmung auf Postscriptdie gerade erschienene Fortsetzung von Cecelia Aherns Bestseller, hatten die Fischer Verlage in Frankfurt ihre Nachbarn aus Sachsenhausen in den großen Konferenzraum im Verlag zum gemeinsamen Filmabend „P.S. ich liebe dich“ eingeladen. . 

Auf den Bildern zu sehen ist das Fischer-Team, das diesen Abend organisiert hatte, das neue Buch von Cecelia Ahern („Postscript“) und Popcorn-Tüten, die extra für den Abend gemacht wurden.  Und beim Empfang im Treppenhaus konnten die Gäste in der „P.S. Ich liebe dich“-Fotoecke ein Erinnerungsfoto machen lassen. Natürlich ließ Cecelia Ahern auch persönlich grüßen, per Video. Und neben Sekt gab es auch PS-Taschentücher, „weil der Film so rührend ist und sicher ein paar Tränchen liefen“, wie uns berichtet wurde

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.